Schoko-Marshmallow-Cookies

 

WP_20160118_007

Zutaten für 20 – 30 Cookies:

  • 250 g Schokolade
  • 115 g Butter
  • 3 Eier
  • 230 g braunen Zucker
  • 2 TL Vanille Extrakt
  • 1½ TL Backpulver
  • 30 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • Minimarshmallows oder normale Marshmallows (zerschnitten)

 

Und so gehts:

  • Als erstes die Schokolade klein hacken und mit der Butter in einem Topf unter rührem zum schmelzen bringen – die Mischung dann abkühlen lassenWP_20160117_004
  • In einer seperaten Schüssel die Eier aufschlagen und den braunen Zucker langsam einrieseln lassen. Dann das Vanille Extrakt hinzufügen und gut vermischen
  • Die abgekühlte Schokoladenbutter unterrühren
  • In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz vermengen und dann unter die Schokocreme heben. Gut rühren bis es eine glatte Masse ergiebt.WP_20160117_007
  • Das ganze für 1 1/2 – 2 Stunden in den Tiefkühl stellen
  • Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen
  • Teig aus dem Tiefkühl nehmen und mit einem Esslöffel kleine Portionen entnehmen und in den Händen zu Kugeln formen. Diese dann mit Abstand von ein paar Zentiemetern aufs Backblech legenWP_20160117_011
  • Auf mittlerer Schiene für 15-18 Minuten backen
  • Kurz rausnehmen und ein paar Minimarshmallows oder normaler Marshmallows (vorher mit einer Küchenschere zerschneiden) darauf verteilenWP_20160117_013
  • Nochmal in den Ofen für 3-5 Minuten
  • Herausnehmen und abkühlen lassen

WP_20160118_004

Die Kekse schmecken herrlich schokoladig und sind von der Konsistenz her ähnlich wie Brownies.  Die zerlaufenen, leicht karamelisierten Marshmallows sind zuckersüss – einfach eine köstliche Kombination.

Dazu passt eine warme Tasse Kakao (mit Marshmallows 😉 ) und ein gutes Buch bei dem wunderbaren Schnee draussen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim nachbacken und genießen.

WP_20160118_003