Für 12 Cupcakes braucht ihr:

100 ml Sonnenblumenöl
90 g feinster Zucker
2 Eier Größe M
200 g pürierte Himbeeren
180 g Mehl
3/4 TL Natron

Für die Buttercreme braucht ihr:

300 g Puderzucker
80 g weiche Butter
1/2 EL Sahne
3-4 EL Himbeersirup
(etwas rosa Lebensmittelfarbe – optional)

WP_20140222_12_30_45_Pro

1. Heize den Backofen auf 180 °C Umluft vor. Lege Papierförmchen in ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen.
Rühre Öl, Zucker und Eier zu einer glatten MAsse. Ziehe die pürierten Himbeeren unter, bis alle gut vermisch ist.

2. Siebe Mehl und Natron darüber und hebe beides vorsichtig unter.

3. Fülle den Teig mit einem Löffel in die Förmchen und backe ihn ungefähr 20 Minuten, bis die Cupcakes aufgegangen und fest sind. Lasse sie in der Form 5 Minute abkühlen, dann setze sie zum völligen Auskühlen auf ein Kuchengitter.

4. Schlage die Butter für die Himbeerbuttercreme in einer Schüssel weich. Gib den gesiebten Puderzucker dazu und schlage alles zu einer glatten Creme. Gib unter Rühren nach und nach den Himbeersirup dazu, bis die Masse glatt und dickflüssig ist.
(Füge nun, falls du es gern so rosa /pink haben möchtest etwas rosa Lebensmittelfarbe hinzu [ich benutze die Gelfarben von Wilton – unter anderem hier zu bekommen: www.meincupcake.de]
Fülle die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritze Spiralen auf die Cupcakes.
Verziere die Cupcakes mit Zuckerperlen oder anderen Sprinkles nach belieben.
Man kann auch eine frische Himbeere auf die Spitze setzen oder seiner Fantasie freien Lauf lassen

WP_20140222_12_32_20_Pro