Zutaten:
200 g Butter
150 g brauner Rohrzucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
230 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
1 Msp. Natron
200 g Zartbitterschokolade
Fett für das Blech oder Backpapier

WP_20140128_002

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Butter mit dem Rohrzucker, dem Vanillezucker und dem Salz schaumig schlagen.
Das Ei unterrühren. Das Mehl durchsieben, mit dem Backpulver und Natron vermischen und unter die Buttermasse heben.

Die Schokolade grob hacken und 150 g davon unter den Teig heben.

Mit zwei Teelöffeln aus der Teigmasse kleine Kugeln formen und mit großem Abstand auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.
Mit der restlichen gehackten Schokolade bestreuen.
Im vorgeheizten Ofen ca 15 Minuten backen.

WP_20140128_003

Natürlich kann man sie auch mit Vollmilch- oder weißer Schokolade machen und auch Smarties, M&M´s und alles andere an Schokolade reinmachen wonach einem der Sinn steht.

Am aller leckersten sind die Cookies wenn sie noch leicht warm sind und die Schokolade noch weich

WP_20140128_010